Rechenklötze – Endlich fertig

Hallo ihr Lieben,
es ist geschafft. Das Weihnachtsgeschenk für meinen kleinen Enkelsohn ist endlich fertig. Viel möchte ich dazu heute nicht schreiben, da ich bereits alles hier erklärt habe. Obwohl das Anmalen der Rechenklötze eine von mir sehr unterschätzte Arbeit war, hat sie sich rückblickend gelohnt. Die Klötze stehen dem Original eines bekannten Herstellers in nichts nach. Ganz im Gegenteil. Die von mir angefertigten Rechenklötze eignen sich durch ihre Größe von 2-20 cm wesentlich besser zum Bauen. Der aus Paulownia-Holz gefertigte Wagen für die Klötze hat Lenkrollen bekommen, so dass sie wunderbar transportiert werden können.

Rechenklötze - Bauklötze -DIY

gestufte Rechenklötze in Regenbogenfarben - DIY

DIY Rechenklötze - Bauklötze

spielend Rechnen lernen mit Bauklötzen

Bleibt nur noch zu hoffen, dass sich die Mühe gelohnt hat und aus dem Kleinen ein Architekt oder Mathematiker wird. Mindestens!

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag

 

 

Bäume – Holzspielzeug selber machen

Hallo ihr Lieben,
leider bin ich mit der Fertigstellung meines Ziehwagens für die Rechenklötze in dieser Woche nicht fertig geworden. Es war einfach keine Zeit für eine Fahrt in den Baumarkt um das nötige Material dafür zu besorgen. Ganz untätig habe ich die Zeit jedoch nicht verstreichen lassen. Auf die Schnelle habe ich aus vor langer Zeit gekauftem Bastelmaterial ein paar Bäume hergestellt. Die Bäume aus Buchenholz bekommt eines meiner Enkelkinder zu seinem  anstehenden Geburtstag. Sie sind eine Ergänzung zu dem, was er sonst noch auf seinem Geburtstagstisch vorfinden wird.

DIY Bäume aus Holz - Kinderspielzeug selbstgemacht

Im Internet habe ich mir Halkreise in drei verschiedenen Größen und sogenannte Ogiven bestellt. In die Teile wurden einfach Löcher gebohrt, und nachdem ich diese mit Acrylfarbe angemalt habe, wurden sie mit einem fest verleimten Rundholz verbunden.

Halbkugeln, Ogiven und Rundholz für Bäume - Bäume aus Holz - DIY Bäume

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag

 

Rechenklötze für den kleinen Baumeister

Hallo ihr Lieben,
Weihnachten steht vor der Tür und heute dürft ihr schon mal einen kleinen Blick auf ein von mir noch in Arbeit befindliches Weihnachtsgeschenk werfen. Wir alle in unserer Familie lieben Holzspielzeug. Und obwohl ich für meine Enkelkinder eine ganze Menge von schönen Bausteinen vorhalte, kommen meine etwas entfernt lebenden Enkelkinder seltener in den Genuss. Dies soll sich nun ändern. Für einen meiner Enkelsöhne entstehen hier zurzeit Bauklötze, mit denen nicht nur Türme, Mauern oder Treppen gebaut werden können. Die Bauklötze eignen sich ebenso zum begreifbaren Darstellen von Zahlen. Sie sind von 2 cm bis 20 cm hoch und können somit die Zahlenverhältnisse zueinander sichtbar machen. Sie können für die Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division, als auch für die Zahlenzerlegung und das Mengenverständnis genutzt werden.
Die Bauklötze habe ich mir von einem Hobbytischler anfertigen lassen. Aus einer riesen Ahornbohle entstanden unter seinen Händen 113 dieser wunderbaren Bauklötze. 113 weil der gute Mensch gleich an Ersatzsteine gedacht hat.  Alle sind wunderbar geschliffen, haben keine scharfen Kanten und es ist einfach nur schön, sie in den Händen zu halten.

Bauklötze - Rechenklötze

Und wie ihr seht bin ich gerade dabei, die Bauklötze anzumalen und das natürlich mit für Kinder unbedenklicher Acrylfarbe. Obwohl ich das Anmalen und das Gefühl beim Anmischen der Farben in einer Hexenküche zu stehen liebe, habe ich den Zeitaufwand dafür diesmal gewaltig unterschätzt. Ich brauche für den ersten Anstrich eines Bauklotzes im Durchschnitt 5 Minuten. Der zweite Anstrich geht etwas schneller und ist in ca. 3 Minuten erledigt. Rechnet mal selbst, wie lange ich für die 113 Klötze brauche. Wenn alle Klötze farbig gestaltet sind, wird noch ein Ziehwagen gebaut, auf dem dann alle Bauklötze ihren Platz finden.

Rechenklötze - Bauklötze in Arbeit

Das Endergebnis zeige ich euch dann vielleicht beim nächsten Mal.

Bis dahin viele Grüße
Edelgard

Verlinkt mit Naturkinder, Creadienstag

 

Endlich fertig – Ein Spielhaus für die Puppen – Teil 3

Hallo ihr Lieben,
endlich ist es geschafft, das Spielhaus für die Puppen ist fertig und wie ihr seht ist es auch schon bezogen:

DIY Puppenstube - ein Spielhaus für Puppen - Spieleständer für Puppen - kleine Spielständer

Das Puppenhaus besteht aus zwei kleinen Spielständern, die ich aus Sperrholz hergestellt habe. Die Fertigstellung ist hier und hier zu sehen. Seinen Platz hat es im Spitzboden meines Gartenhauses gefunden. Erinnert ihr euch an die Renovierung meines Gartenhauses, die ich hier gezeigt habe? Was fehlte, war noch das Streichen des Treppenaufgangs und das Herrichten des Spielbodens für die Enkelkinder. Nun hat der Treppenaufgang ebenso wie die anderen Räume einen weißen Anstrich erhalten, alles wirkt gleich viel freundlicher:

Treppenaufgang vorher und nachher - Holzpaneele weiß gestrichen

Der Treppenaufgang führt zu besagtem Spitzboden, der eigentlich als Schlafebene gebaut wurde. Da dieser aber nicht als solche genutzt wird, und mir der Boden zu schade war um dort nur Auflagen und sonstiges Gartenzubehör unterzubringen, entstand die Idee der Spielebene. Bis auf die Puppen nach Waldorfart, die ich alle selbst genäht habe, ist alles andere an Spielmaterial und Deko vom Flohmarkt. Oh nein, so ganz stimmt das nicht. Eine der Puppen hat mein Mann hergestellt. Darf ich vorstellen: Karl-Heinz. Hut ab! Die Mühe, jedes Haar einzeln einzuknüpfen habe ich mir nie gemacht. Aber da war mein Mann ganz eigen. Das Nähen mit der Nähmaschine und die vielen Stiche, die mit der Hand ausgeführt werden müssen, alles hat er allein gemeistert.

Puppe nach Waldorfart - Liebseeligkeiten

Und jetzt zeig ich euch, wer noch alles auf unserem Dachboden eingezogen ist:

Puppe nach Waldorfart - Waldorf - Liebseeligkeiten - Stoffpuppe

Die drei großen Puppen sind schon viele Jahre alt. Sie stammen noch aus einer Zeit, in der an Enkelkinder noch gar nicht zu denken war.

Puppen nach Waldorfart - Puppenhaus - Waldorf - Liebseeligkeiten

Waldorf - Stoffpuppe - Puppe nach Waldorfart - Liebseeligkeiten - Puppe

Liebseeligkeiten-Puppen-nach-Waldorfart-Waldorf

Ja, hier ist ganz schön was los, oder? Fehlen nur noch die Enkelkinder, die von alledem noch nichts ahnen. Ich bin mir aber sicher, dass es ihnen gefallen wird:

Ein Puppenstübchen aus kleinen Spielständern für die Puppen nach Waldorfart

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Naturkinder, Creadienstag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Spielhaus für die Puppen – Teil 2

Hallo ihr Lieben,
die Spielständer für das Puppenstübchen sind soweit fertiggestellt. Die Anfänge der Herstellung habe ich hier gezeigt und euch beim letzten Creadienstag vorgestellt. Ursprünglich wollte ich die Spielständer lediglich ölen, habe mich dann aber doch für einen weißen Anstrich entschieden. Später, wenn das Stübchen für die Puppen ganz fertig ist, soll es auf dem Dachboden in meinem Gartenhaus stehen. Da dort alles mit Holzpaneele verkleidet ist, hatte ich Sorge, dass das Stübchen in natura nicht zur Geltung kommt. Und das Streichen dauert nun mal seine Zeit: erst die eine Seite streichen, trocknen lassen, dann umdrehen und die Rückseite streichen, erneut etwas abschleifen und das ganze Prozedere von vorn. Und das alles bei gefühlten 65 Grad im Schatten.

zwei Spielständer - DIY kleine Spielständer für Puppenstube - Waldorf

Gefertigt habe ich die Ständer aus Sperrholz. Die Steckverbindungen für die beiden Regalbretter halten die Spielständer bombenfest zusammen. Ein Rundholz sorgt für Stabilität im oberen Bereich und es dient gleichzeitig als Auflager für Tücher, die einmal das Dach bilden werden.

  DIY Spielständer - Waldorf - Puppenstube

Auf das Dekorieren, bzw. Einrichten der Puppenstube und des gesamten Dachbodens freue ich mich schon. Bislang wissen meine Enkelkinder noch nichts von meinem Vorhaben, ihnen eine Spielebene im Gartenhäuschen einzurichten. Viele Sachen, die dort ihren Platz finden sollen, habe ich schon beisammen und ich werde sie noch in dieser Woche in den Schrebergarten transportieren. Hört sich groß nach Umzug an, oder? Nein, ganz so schlimm wird es nicht. Ein bisschen hiervon, ein bisschen davon, mehr braucht es nicht, um einen plötzlichen Regenschauer zu überbrücken.

Spielständer für Puppenstube - Waldorf

Beim nächsten Mal sind die Bilder sicherlich etwas bunter, hoffe ich zumindest.

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

 

 

Ein Spielhaus für die Puppen – Teil 1

Hallo ihr Lieben,
viele von euch kennen sicherlich die Spielständer bzw. Spielhäuser, die durch ihren flexiblen Einsatz den Kindern unendlich viele Spielmöglichkeiten bieten. Was ich hier gerade in Arbeit habe, soll eine Miniaturausgabe dieser klassischen Spielständer werden. Gerade mal so groß, dass man mit ihnen ein Spielhaus eigens für die Puppen bauen kann. Der erste Spielständer ist fast fertig, die Kanten müssen noch gebrochen und die Steckverbindungen nachgearbeitet werden:

Spielständer - Seitenteile für den Spielständer - Puppenhaus - Waldorf

Ja, da liegt noch einiges an Arbeit vor mir, zumal ich ja zwei dieser Spielständer für das Puppenhaus benötige.

DIY Spielständer - Waldorf - Puppenhaus - Steckverbindung

Bei den zurzeit herrschenden Temperaturen wird mein Puppenhaus sicher nicht so schnell fertig werden.  Aber immerhin, der Anfang ist gemacht und ihr könnt gespannt sein auf das Endergebnis.

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag

 

Vom Schinkenteller zum Mandala – Nachbau “ Großes Glitzermandala von Grimm“ Teil 2

Die Legespiele von Grimm sind ein Traum, besonders dann, wenn sie glitzern und so viel mehr Spielmöglichkeiten bieten, als das bloße Wiederherstellen der Ursprungsform. Leider sind sie nicht für jeden Geldbeutel erschwinglich. Da hilft nur eins – Selbermachen.

Bis auf die Restarbeiten habe ich die einzelnen Arbeitsschritte bereits hier gezeigt. Nach dem Aussägen mit der Dekupiersäge wurden alle Steine mit Acrylfarbe angemalt. Die runden Glitzersteine wurden in das Holz eingelassen, die Steine in Blütenform jedoch nur auf das Holz geklebt. Das Tablett, auf dem alle Steine wie ein Puzzle zusammengelegt werden, wurde ebenfalls aus Sperrholz gefertigt. Ebenso der Rahmen des Tabletts, der sich für das Hin- und Hertragen des Glitzermandalas als äußerst zweckmäßig erweist. Übrigens, das Mandala hat einen Durchmesser von 40 cm.

Nachbau großes Glitzermandala von Grimm

Das Puzzle selbst ist für ein Kind nicht soo schwierig zu legen, weil alle gleichförmigen Teile in einem Rund beliebig ausgetauscht werden können. Dies ist allerdings nur möglich, wenn exakt gesägt wurde.

Kind beim Legen von Formen mit Steinen des Glitzermandals - Nachbau von Grimm

Das Legespiel als Mandala in seiner ursprünglichen Form ins Tablett zu legen, ist jedoch nur eine der 1001 Spielvarianten, die solch ein Spiel bietet. Die Möglichkeit unzählige Muster und Formen zu legen, ist nicht nur ein Garant für endlosen Spielspaß. Darüber hinaus fördert es z.B. auch die Kreativität, die Farb- und Formerkennung, die Geschicklichkeit und Konzentration, um hier nur einiges zu nennen, was ein „gutes Spielzeug“ ausmacht.

 

Gelegte Formen der Mandalasteine - Nachbau Grimms Glitzermandala

Nachbau großes Glitzermandala von Grimm - Arbeit mit der Dekupiersäge

Glitzermandala--mandala-mit-Glitzersteinen-schönes-Spielzeug-aus-Holz

Schade, dass auf dem Bild nur ein wenig erkennbar ist, wie die Steine auf dem Glitzermandala funkeln. Selbst ich bin fasziniert und bereue nicht die vielen Stunden, die ich an diesem Mandala gesessen habe.

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit FreutagLunaJupamelopee, Creadienstag, 

Vom Schinkenteller zum Mandala – Nachbau “ Großes Glitzermandala von Grimm“ Teil 1

„Vom Schinkenteller zum Mandala“? Hatten wir das nicht gerade? Nein, denn mein ähnlich lautender Beitrag hieß „Vom Schneidebrett zum Legespiel„.
Was diese beiden Beiträge jedoch gemein haben, ist der Nachbau eines Legespiels von Grimm.
Nachdem mir der Nachbau des „Morgenlandes von Grimm“ so gut gelang, habe ich mich nun an den Nachbau des großen Glitzermandalas getraut. Und das war wesentlich schwieriger als gedacht. Die vorgezeichneten Linien beim „Morgenland“ mussten beim Sägen nicht exakt getroffen werden, denn auch bei einem falschen Schnitt passen die Teile später zusammen.
Bei dem Mandala hingegen war ein genaues Arbeiten mit der Säge zwingend erforderlich. Alle gleich aussehenden Teile mussten deckungsgleich ausgesägt werden, damit sie beliebig austauschbar sind und auch an anderer Stelle passen.

Für die Herstellung des Mandalas habe ich einen Schinkenteller aus Ahorn mit einem Durchmesser von 35 cm gekauft. Mit Hilfe von Zirkel und Geodreieck wurde das Muster auf das Brett übertragen. Da ich wollte, dass die fünf großen Ovale im mittleren Kreis genau die Länge von drei darüberliegenden Dreiecken haben, konnte ich das Mandala von Grimm nicht 1:1 übernehmen. Damit es wie gewünscht passt, verteilen sich bei mir im Gegensatz zum Original  nun fünfzehn anstatt sechszehn Teile auf den Umfang des Mandalas.

Konstruktionszeichnung für das Glitzermandala - Glitzersteine

Dann haben meine Enkeltochter und ich schon mal die Glitzersteine auf das vorgezeichnete Mandala gelegt, um zu sehen, ob unser Vorrat an Steinen reicht. Nach einigem Hin- und Herschieben waren unsere restlichen Steine gut verteilt und zur Erinnerung wurde dieses Foto gemacht.

Und dann ging es wieder ans Sägen, Feilen und Schmirgeln.

werken - ausgesägte Holzteile - dekupiersäge

Jetzt könnte ein großes Jammern über Schweißperlen auf der Stirn, angespannten Muskeln etc. erfolgen, aber das lass ich an dieser Stelle mal sein.
Was zählt, ist das Ergebnis:

Glitzermandala Rohbau - Nachbau Glitzermandala von Grimm - werken - legespiel - arbeit mit der Dekupiersäge

Inzwischen sind die Schweißperlen getrocknet und beim Anmalen der Einzelteile entspannen sich auch nach und nach die Muskeln. 

Anmalen der Mandalateile mit Acrylfarbe - Legespiel

Einiges gibt es noch zu tun, aber im Gegensatz zu der Sägearbeit hat es geradezu etwas Meditatives.

Bis zum nächsten Mal (mit fertigem Glitzermandala)
Edelgard

Verlinkt mit Dienstagsdinge, Creadienstag

 

 

Ein Plumpsklo für unsere Ostheimer Figuren

DIY Plumpsklo - Ostheimer Figuren

Hallo ihr Lieben,
diesmal bin ich unter die Architekten gegangen, mal was ganz Neues für mich. Das Plumpsklo für die Ostheimer Figuren habe ich selbst entworfen und natürlich auch gebaut. Also ein echtes Unikat unser „Stilles Örtchen“.
Vielleicht haben einige unter euch ja meinen Nachbau des Ostheimer Bauernhauses gesehen. Nach der Fertigstellung wurde es natürlich gleich eingerichtet. Für die Ostheimer Familie wurde eine schöne Wohnstube eingerichtet, alles schien perfekt und fertig. Allein meine Enkeltochter hatte damit so ihre Probleme. „Und bitte wo soll das Klo hin, Oma? Doch wohl nicht ins Wohnzimmer, oder?“ Einen extra Raum für ein Bad gab es in dem Haus natürlich nicht, da musste also eine andere Lösung her. Ich schlug dann ein Plumpsklo vor. „Plumpsklo? Was ist das denn?“ Nach einigem Hin und Her entschieden wir uns dann tatsächlich für eine „Außentoilette“. Aus etwas dickerer Pappe konstruierte ich dann das Plumpsklo, übertrug die Einzelteile auf das Sperrholz und legte los. Diesmal ging alles ganz schnell. Das Bauernhaus war eine gute Vorübung, alle Steckverbindungen passten sofort und mussten nicht nachgearbeitet werden. Das Plumpsklos wurde dem Bauernhaus farblich angepasst, und auch die Toilette aus der alten Puppenstube bekam einen neuen Anstrich.

Holzspielzeug - Toilette für die Ostheimer Figuren - Plumpsklo

Seitenansicht des Plumpsklos DIY Außentoilette für die Ostheimer - Holzspielzeug

Ein Blick ins Innere des Plumpsklos für die Ostheimer

Ein Plumpsklo für die Ostheimer Figuren - Holzarbeit - werken

Und seht mal, welch ein Betrieb vor dem Klohäuschen herrscht. War also dringend nötig, der Bau eines Plumpsklos.

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Freutag und Creadienstag

 

 

 

 

 

 

Eine Schaukel für die Ostheimer Kinder

Hallo ihr Lieben,
vielleicht haben einige von euch ja meinen Nachbau des Ostheimer Bauernhauses gesehen, den ich vor kurzem hier gezeigt habe.  So schön das Haus auch geworden ist, den ganzen Tag darin aufhalten mögen die Kinder sich nicht. Die Idee, den Ostheimer Kindern noch eine Schaukel zu bauen, kam von meiner kleinen Enkeltochter. Inzwischen sehr geübt mit der Säge, ging mir das Herstellen der Schaukel auch sehr schnell von der Hand. Kaum war die Schaukel fertig, fiel meiner Enkeltochter auf, dass noch was gaaanz Wichtiges auf unserem Bauernhof fehlt. Bei dem Gedanken an dieses Wichtige, muss ich jetzt ein wenig schmunzeln. Aber wo sie recht hat, hat sie recht. Neugierig geworden? Der Bauplan dafür ist schon in meinem Kopf. Doch bevor von diesem Plan irgendetwas umgesetzt wird, genießen wir erstmal den Schaukelspaß mit unserer selbstgebauten Schaukel.

Schaukel - kleine Holzarbeit - Ostheimer Figuren - werken

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

verlinkt mit HOT, Creadienstag