Abschied vom Herbst

Hallo ihr Lieben,
bevor in zwei Wochen die Adventszeit eingeläutet wird, habe ich nochmal so richtig auf Herbst gemacht. Viel hat mein Garten an Blumen auch nicht mehr zu bieten, aber wie ihr seht, für einen kleinen Herbststrauß hat es noch gereicht.

Herbststrauß - Herbstdeko - Blumen im Herbst

Kastanienkind

Den Storchenschnabel Rozanne habe ich in diesem Jahr das erste Mal gepflanzt. Ich bin total begeistert von der Wuchskraft und den unzähligen Blüten, die er auch jetzt noch hat.

Geranium Rozanne - Herbstblumen

Meinen wohl letzten Herbststrauß verlinke ich mit dem Friday-Flowerday bei Holunderblütchen

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

Sonnenfänger – Ein schönes Spiel mit Sonnenlicht

Hallo ihr Lieben, 
wenn bei mir in der Küche viele kleine Regenbogen tanzen, sind vor allem meine Enkelkinder verzaubert von den funkelnden Lichteffekten. Verantwortlich für dieses Lichterspiel sind die vielen kleinen Regenbogenkristalle, die bei mir im Fenster hängen. „Schenkst du mir auch so einen, Oma?“ Ich wäre nicht ich, würde ich einfach einen abhängen. Ein bisschen individueller sollte der Sonnenfänger für meinen Enkelsohn schon werden. Und dann kam mir die Natur zur Hilfe und wurde mein Ideengeber. Ein riesiges Spinnennetz vor und die Regenbogenkristalle in meinem Küchenfenster; Das war’s.  Da ich schon oft einen Traumfänger gebastelt habe, lag es nahe, nach diesem Prinzip das Spinnennetz zu gestalten. Aus einem großen Regenbogenkristall und ein paar Perlen aus der Schatzkiste entstand die Spinne. Aufgezogen habe ich die Perlen auf feinen Silberdraht. So konnte ich alles gut verzwirbeln und die Spinnenbeine lassen sich so wunderbar in Form biegen.

Suncatcher - Sonnenfänger - Spinne aus Perlen

Ich bin überzeugt, dass mein Enkelsohn von diesem Sonnenfänger begeistert sein wird, denn auch ich finde ihn einfach nur cool.

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

Verlinkt mit Creadienstag

Pink gefällig?

Hallo ihr Lieben,
obwohl sich der Herbst gerade von seiner schönsten Seite zeigt und die Landschaft überwiegend geprägt ist von warmen Herbsttönen, findet man hier und da noch ein paar Farbtupfer, die eher dem Sommer zugeschrieben werden. Aber wie ihr seht – Der Herbst kann auch Pink.

Rosen, Astern und Beeren in der Vase

Die Rose „The Fairy“ zeigt auch im November noch ihren unernüdlichen Blütenflor.

Astern, Rosen und Beeren

Lediglich die Herbstastern und ein paar Beeren lassen erkennen, dass hier ein Herbststrauß in der Vase steht.

Rose The Fairy, Astern und Beeren
Und weil es farblich so schön zu dem Blumenstrauß passte, wurde das einfache Wasserglas in einen noch nicht ganz fertig gehäkelten Beutel gestellt. Damit die Farben der Blumen noch mehr zur Geltung kommen, habe ich mir eine kleine Spielerei mit einem Bildbearbeitungsprogramm erlaubt. Das Farbbild wurde erstmal in Schwarzweiß konvertiert und anschließend wurde dann der Blumenstrauß wieder freigestellt.

Den warm eingepackten, pinken Herbststrauß schicke ich zu Holunderblütchen

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

 

Rechenklötze – Endlich fertig

Hallo ihr Lieben,
es ist geschafft. Das Weihnachtsgeschenk für meinen kleinen Enkelsohn ist endlich fertig. Viel möchte ich dazu heute nicht schreiben, da ich bereits alles hier erklärt habe. Obwohl das Anmalen der Rechenklötze eine von mir sehr unterschätzte Arbeit war, hat sie sich rückblickend gelohnt. Die Klötze stehen dem Original eines bekannten Herstellers in nichts nach. Ganz im Gegenteil. Die von mir angefertigten Rechenklötze eignen sich durch ihre Größe von 2-20 cm wesentlich besser zum Bauen. Der aus Paulownia-Holz gefertigte Wagen für die Klötze hat Lenkrollen bekommen, so dass sie wunderbar transportiert werden können.

Rechenklötze - Bauklötze -DIY

gestufte Rechenklötze in Regenbogenfarben - DIY

DIY Rechenklötze - Bauklötze

spielend Rechnen lernen mit Bauklötzen

Bleibt nur noch zu hoffen, dass sich die Mühe gelohnt hat und aus dem Kleinen ein Architekt oder Mathematiker wird. Mindestens!

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag

 

 

Bäume – Holzspielzeug selber machen

Hallo ihr Lieben,
leider bin ich mit der Fertigstellung meines Ziehwagens für die Rechenklötze in dieser Woche nicht fertig geworden. Es war einfach keine Zeit für eine Fahrt in den Baumarkt um das nötige Material dafür zu besorgen. Ganz untätig habe ich die Zeit jedoch nicht verstreichen lassen. Auf die Schnelle habe ich aus vor langer Zeit gekauftem Bastelmaterial ein paar Bäume hergestellt. Die Bäume aus Buchenholz bekommt eines meiner Enkelkinder zu seinem  anstehenden Geburtstag. Sie sind eine Ergänzung zu dem, was er sonst noch auf seinem Geburtstagstisch vorfinden wird.

DIY Bäume aus Holz - Kinderspielzeug selbstgemacht

Im Internet habe ich mir Halkreise in drei verschiedenen Größen und sogenannte Ogiven bestellt. In die Teile wurden einfach Löcher gebohrt, und nachdem ich diese mit Acrylfarbe angemalt habe, wurden sie mit einem fest verleimten Rundholz verbunden.

Halbkugeln, Ogiven und Rundholz für Bäume - Bäume aus Holz - DIY Bäume

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag

 

Rechenklötze für den kleinen Baumeister

Hallo ihr Lieben,
Weihnachten steht vor der Tür und heute dürft ihr schon mal einen kleinen Blick auf ein von mir noch in Arbeit befindliches Weihnachtsgeschenk werfen. Wir alle in unserer Familie lieben Holzspielzeug. Und obwohl ich für meine Enkelkinder eine ganze Menge von schönen Bausteinen vorhalte, kommen meine etwas entfernt lebenden Enkelkinder seltener in den Genuss. Dies soll sich nun ändern. Für einen meiner Enkelsöhne entstehen hier zurzeit Bauklötze, mit denen nicht nur Türme, Mauern oder Treppen gebaut werden können. Die Bauklötze eignen sich ebenso zum begreifbaren Darstellen von Zahlen. Sie sind von 2 cm bis 20 cm hoch und können somit die Zahlenverhältnisse zueinander sichtbar machen. Sie können für die Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division, als auch für die Zahlenzerlegung und das Mengenverständnis genutzt werden.
Die Bauklötze habe ich mir von einem Hobbytischler anfertigen lassen. Aus einer riesen Ahornbohle entstanden unter seinen Händen 113 dieser wunderbaren Bauklötze. 113 weil der gute Mensch gleich an Ersatzsteine gedacht hat.  Alle sind wunderbar geschliffen, haben keine scharfen Kanten und es ist einfach nur schön, sie in den Händen zu halten.

Bauklötze - Rechenklötze

Und wie ihr seht bin ich gerade dabei, die Bauklötze anzumalen und das natürlich mit für Kinder unbedenklicher Acrylfarbe. Obwohl ich das Anmalen und das Gefühl beim Anmischen der Farben in einer Hexenküche zu stehen liebe, habe ich den Zeitaufwand dafür diesmal gewaltig unterschätzt. Ich brauche für den ersten Anstrich eines Bauklotzes im Durchschnitt 5 Minuten. Der zweite Anstrich geht etwas schneller und ist in ca. 3 Minuten erledigt. Rechnet mal selbst, wie lange ich für die 113 Klötze brauche. Wenn alle Klötze farbig gestaltet sind, wird noch ein Ziehwagen gebaut, auf dem dann alle Bauklötze ihren Platz finden.

Rechenklötze - Bauklötze in Arbeit

Das Endergebnis zeige ich euch dann vielleicht beim nächsten Mal.

Bis dahin viele Grüße
Edelgard

Verlinkt mit Naturkinder, Creadienstag

 

Herbstkind – Eine Liebseeligkeiten Puppe nach Waldorfart

Hallo ihr Lieben,
nach langer Zeit ist mal wieder eine Liebseeligkeitenpuppe nach Waldorfart entstanden.  Eine Puppe in den Farben des Herbstes sollte es werden. Und wie ich finde, ist mir das auch gelungen. Die Auswahl der Stoffe und die der Haarfarbe, erinnert mich an die Farbpalette, die der Herbst für uns bereithält. Die Puppe hat eine Größe von 35 cm. Sie wurde aus hochwertigen Materialien im traditionellen Waldorfstil hergestellt, d.h. ohne Näschen, Po oder anderen ausgearbeiteten Details. Jedes Mal wenn ich mit der Herstellung einer Puppe beginne, überlege ich, ob ich nicht doch einmal ein Näschen einarbeiten sollte. Wie ihr seht, habe ich mich auch diesmal wieder dagegen entschieden. Wie seht ihr das? Vermisst ihr in diesem Gesicht eine Nase? Eure Meinung würde mich interessieren.

Puppe nach Waldorfart - Stoffpuppe - Liebseeligkeiten - Waldorf

Liebseeligkeiten Puppe nach Waldorfart - Waldorf - Puppe

Waldorf - Puppe - Puppe nach Waldorfart - Liebseeligkeiten

 

Euch allen weiterhin wunderschöne, sonnige Herbsttage
Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Dienstagsdinge, Creadienstag

#12von12 im Oktober 2018

Hallo ihr Lieben,
dass ich heute tatsächlich noch an der Blogparade 12von12 bei Caro teilnehme, hätte ich heute Morgen nicht für möglich gehalten. Seit ca. zwei Wochen hat mich ein grippaler Infekt fest im Griff und fesselt mich bei den sommerlichen Temperaturen ans Haus. Aktivitäten sind nur im Sitzen möglich, alles andere ist mir zu anstrengend.  Nachdem ich meinen Blumenstrauß für den heutigen Friday-Flowerday gegen 6.30 Uhr zu Holunderblütchen geschickt habe, habe ich mich nochmal ins Bett gelegt und wurde dann gegen 10.00 Uhr etwas unsanft von meiner kleinen Enkeltochter geweckt. „Oma komm. Bötchen und Fühstück, oben.“ Schön, wenn ich mich nicht selbst kümmern muss und mich an einen reichlich gedeckten Frühstückstisch setzen darf.
Wieder bei mir in der Wohnung, ging es gestärkt an die Nähmaschine:

An der Nähmaschine

Eine Hose, bzw. ein ganzes Outfit für eine Puppe muss genäht werden. Aber heute erstmal die Hose:

Fertig genähte Puppenhose

Die fertige Puppenhose wird anprobiert, passende Schuhe werden aus der Vorratskiste geholt; Perfekt.

Gestrickte Schuhe für die Puppe

Kaum bin ich fertig, kommen meine kleinen Mitbewohner und bitten mich, mit ihnen auf den Spielplatz zu gehen. Einen gemeinsamen Besuch auf den Spielplatz muss ich leider ablehnen, denn das ist mir zu anstrengend. Stattdessen hole ich die Märchenwolle hervor und die Idee ein paar Zauberkugeln herzustellen, wird freudig aufgenommen. Für die Zauberkugeln gibt es unzählige Namen. Viele nennen sie auch Schatzkugeln, Schatzsteine oder auch Drachenaugen:

Zauberkugeln filzen

Um eine Murmel werden nach und nach Schichten von Märchenwolle gelegt und mit viel Seifenwasser zwischen den Händen oder auf der Noppenfolie zu einer festen Kugel geformt. Erst wenn sich die Wolle schon etwas verfilzt hat, darf der Druck auf die Kugeln erhöht werden. Vorher wird mit leichten, sanften Bewegungen gearbeitet. Haben die Kugeln die gewünschte Festigkeit erreicht, werden sie ausgewaschen und kommen in ein Essigbad, das die Restseife neutralisiert:

Zauberkugeln im Essigbad

Die fertigen Filzkugeln kommen dann zum Trocknen bei 70 Grad in den Backofen:

Nassgefilzte Zauberkugeln im Backofen

Inzwischen ist mein Mann nach Hause gekommen und hat mir zu meiner Überraschung ein paar Blumen, bzw. Stauden mitgebracht. Wunderschön. Ich liebe weiße Herbstanemone:

weiße Herbstanemone

Die Kinder haben lange genug mit ihrer Bastelei am Tisch gesessen und wenden sich erstmal anderen Dingen zu. Meine kleine Enkeltochter holt sich wieder einige Sortierschalen:

Kind am Sortieren

Die Große hingegen scheint mehr Bewegungsdrang zu haben:

Sportliche Enkeltochter

Ich räume inzwischen den Tisch auf, damit wir eine Kleinigkeit essen können:

Basteltisch

Im Wohnzimmer wird inzwischen gebaut, ein Turm nach dem anderen entsteht:

Kind beim Spielen mit Bauklötzen

Und dann ist es endlich soweit. Unsere Zauberkugeln sind trocken und werden mit einem scharfen Messer halb aufgeschnitten. Sind sie nicht schön geworden?

Fertige Zaubersteine

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

 

Gestrickter Schalkragen – Strickanleitung für Strickfaule

Hallo ihr Lieben,
Schalkragen sind nach wie vor beliebt und das Schöne daran ist, dass sie schnell und einfach zu stricken sind.  Auch Strickanfänger*innen haben im Nu ein wärmendes Accessoire für die kommende Jahreszeit.

Gestrickter Schalkragen

 Gestrickt habe ich ein einfaches Rippenmuster, d.h in der Hinreihe eine Masche rechts, eine Masche links. In der Rückreihe werden die Maschen gestrickt, wie sie erscheinen, d.h. die linke Masche wird links, die rechte Masche rechts gestrickt. Mein fertiger Schal hat eine Breite von 18 cm und eine Länge von 80 cm.

Strickstück für Schalkragen

Die Enden des Schals werden jetzt überkreuzt und an den Seiten zusammengenäht. Dann werden einfach gleichmäßig verteilt drei Knöpfe auf das Strickstück genäht. Auf aufwendig gestrickte Knopflöcher kann verzichtet werden, der Schal passt auch so über den Kopf, die Knöpfe sind in diesem Fall nicht funkltional, sondern nur Zierde:

Fertiger Schalkragen mit Zierknöpfen

Eigentlich ist der Schal jetzt fertig und wer mag, kann es bei dieser Version belassen. Für einen Hauch von Boho- Charme habe ich mir jedoch noch aus farblich passender Märchenwolle mit der Filznadel ein paar Bommel hergestellt und diese seitlich angenäht:

Schalkragen und Filzkugeln

So, das war es auch schon. Vielleicht habt ihr ja jetzt auch Lust auf einen selbstgestrickten Schalkragen bekommen.

Gestrickter Schalkragen

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag

 

 

 

 

 

 

Von wegen nur Basteln – Es gibt auch andere Projekte

„Du bist wohl den ganzen Tag am Basteln“?! Diesen Satz höre ich oft, wenn ich alte Bekannte treffe, die zufällig meinen kleinen Blog im Netz entdeckt haben. Mehr als Vorwurf, denn als Frage scheint mir. Letzte Woche bekam ich sogar einen Anruf einer Bekannten, die ich bestimmt seit zehn Jahren nicht mehr gesehen habe. „Und, was machst du noch außer Basteln“? Schon wieder klang dieses blöde Vorurteil mit, als würde ich nichts anderes tun. Zugegeben, ich bastel gerne. Das aber auch nur in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden. Denn neben meinen kleinen Basteleien, die ich hin und wieder in meinem Blog vorstelle, gibt es noch viele andere Baustellen, auf denen es reichlich zu tun gibt. Neben meinem Bastelblog, könnte ich ebenso gut noch einen Garten-, Reise-, Mama-, Schwiegermutter-, Oma- oder Hausblog erstellen. Da würde nämlich wesentlich mehr zusammenkommen. Mach ich aber nicht, denn dazu fehlt mir einfach die Zeit.

Im letzten Jahr z.B. habe ich nicht nur den neu erworbenen Schrebergarten umgestaltet,

Neue Pflanzen für den Schrebergarten

das Gartenhäuschen von Grund auf verschönert (hier zu sehen), sondern nebenbei auch noch 26! Fenster an unserem Haus gestrichen. Auch der Garten am Haus wurde umgestaltet, die Arbeiten halten noch an:

Kleiner garten - Umgestaltung

Das Bild zeigt unseren Schandfleck hinter dem Haus vor der Umgestaltung. Jetzt sieht es so aus:

Gartenfläche nach der Umgestaltung

Auf der anderen Seite des kleinen Gartenstreifens war ein riesiger Lehmberg, der zum Teil abgetragen, geebnet und bepflanzt wurde:

Rasenfläche hinter dem Haus

Auf der Ebene ensteht so nach und nach eine Philosophenbank, an der mein Mann und ich nur arbeiten, wenn es die Zeit erlaubt:

Philosophenbank im Bau

Auch auf der anderen Seite des Haus entsteht Neues:

Alte Steintreppe im Garten

Die alte Steintreppe wurde ersetzt durch eine Treppe aus Holz und auch der anschließende Weg bekam einen Holzbelag:

Holztreppe im Garten

Ich bin froh, dass ich bzw. wir uns  inzwischen um die eigentlich unwesentlichen Dinge wie einen schönen Garten kümmern können. Lange Zeit saßen wir vor einem wesentlich größeren Projekt:

Haussanierung

Und liebe Leute: Ich werde allmählich sauer, wenn irgendein Leut meint zu wissen, womit ich mich den ganzen Tag beschäftige. Neben all diesem täglichen Tohuwabohu, lasst mir doch meine Basteleien zur Entspannung, aber bitte reduziert mich nicht darauf, sonst:

Kind mit geschminkter Maske

Ich wollte es nur mal gesagt haben.

Bis zum nächsten Mal, wahrscheinlich wieder mit Bastelei
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag