Herbstkind – Eine Liebseeligkeiten Puppe nach Waldorfart

Hallo ihr Lieben,
nach langer Zeit ist mal wieder eine Liebseeligkeitenpuppe nach Waldorfart entstanden.  Eine Puppe in den Farben des Herbstes sollte es werden. Und wie ich finde, ist mir das auch gelungen. Die Auswahl der Stoffe und die der Haarfarbe, erinnert mich an die Farbpalette, die der Herbst für uns bereithält. Die Puppe hat eine Größe von 35 cm. Sie wurde aus hochwertigen Materialien im traditionellen Waldorfstil hergestellt, d.h. ohne Näschen, Po oder anderen ausgearbeiteten Details. Jedes Mal wenn ich mit der Herstellung einer Puppe beginne, überlege ich, ob ich nicht doch einmal ein Näschen einarbeiten sollte. Wie ihr seht, habe ich mich auch diesmal wieder dagegen entschieden. Wie seht ihr das? Vermisst ihr in diesem Gesicht eine Nase? Eure Meinung würde mich interessieren.

Puppe nach Waldorfart - Stoffpuppe - Liebseeligkeiten - Waldorf

Liebseeligkeiten Puppe nach Waldorfart - Waldorf - Puppe

Waldorf - Puppe - Puppe nach Waldorfart - Liebseeligkeiten

 

Euch allen weiterhin wunderschöne, sonnige Herbsttage
Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Dienstagsdinge, Creadienstag

4 Gedanken zu „Herbstkind – Eine Liebseeligkeiten Puppe nach Waldorfart

  1. Ich finde diese Puppe ganz wunderschön, gerade auch durch das liebe nasenlose Gesicht! Eine Nase ist nicht nur unnötig, ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass der Stoff dort sehr schnell kaputt werden kann, weil die Kinder beim Liebhaben zu sehr daran reiben.
    Liebe Grüße, Elke

Schreibe einen Kommentar