Pink gefällig?

Hallo ihr Lieben,
obwohl sich der Herbst gerade von seiner schönsten Seite zeigt und die Landschaft überwiegend geprägt ist von warmen Herbsttönen, findet man hier und da noch ein paar Farbtupfer, die eher dem Sommer zugeschrieben werden. Aber wie ihr seht – Der Herbst kann auch Pink.

Rosen, Astern und Beeren in der Vase

Die Rose „The Fairy“ zeigt auch im November noch ihren unernüdlichen Blütenflor.

Astern, Rosen und Beeren

Lediglich die Herbstastern und ein paar Beeren lassen erkennen, dass hier ein Herbststrauß in der Vase steht.

Rose The Fairy, Astern und Beeren
Und weil es farblich so schön zu dem Blumenstrauß passte, wurde das einfache Wasserglas in einen noch nicht ganz fertig gehäkelten Beutel gestellt. Damit die Farben der Blumen noch mehr zur Geltung kommen, habe ich mir eine kleine Spielerei mit einem Bildbearbeitungsprogramm erlaubt. Das Farbbild wurde erstmal in Schwarzweiß konvertiert und anschließend wurde dann der Blumenstrauß wieder freigestellt.

Den warm eingepackten, pinken Herbststrauß schicke ich zu Holunderblütchen

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

 

Königin des Sommers

Hallo ihr Lieben,
diese Woche habe ich das erste Mal in diesem Jahr Sonnenblumen auf dem Tisch stehen. Gepflückt habe ich sie auf einem Blumenfeld, auf dem außer dieser kleinen Gattung von Sonnenblumen schon alles abgeerntet war. Die Blüten sind sehr klein und bei ihrer geringen Höhe von knapp einem Meter hätte ich sie fast übersehen. Während es draußen überwiegend regnerisch und trüb ist, strahlen sie in der Wohnung, zusammen mit ein paar Dahlien aus meinem Garten, Wärme und Heiterkeit aus.

Sonnenblumen und Dahlien

Dahlien und Sonnenblumen

Orange Dahlienblüten

Diesen „Gute Laune Strauß“ schicke ich zu Holunderblütchen, die jeden Freitag unsere Blumensträuße sammelt.
Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

 

 

 

 

Späte Freude

Hallo ihr Lieben,
bevor meine Dahlien in ihr Winterquartier umziehen müssen, ist hoffentlich noch etwas Zeit. Aufgrund der Trockenheit in den Sommermonaten stockte ihr Wachstum und erst mit dem einsetzenden Regen in der letzten Zeit, zeigen sie, was in ihnen steckt. Letztes Jahr habe ich die Dahlienknollen noch vor dem Einsetzen des ersten Frostes eingelagert. Nun habe ich aber gehört, dass es besser sein soll, die Knollen erst herauszunehmen, wenn die Dahlien erste Frostschäden zeigen. Mag sein, dass dies also nicht mein letzter Dahlienstrauß ist, den ich zu Holunderblütchen schicke.

Dahlien - Dahlienstrauß

Blumenstrauß - Dahlien

Dahlienblüten - Dahlien

Habt ein schönes Wochenende
Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Ein bisschen Herbst

Hallo ihr Lieben,
ganz vereinzelt schiebt noch einmal die Rose der „Gloria Dei“ einige ihrer wunderbaren Blüten nach. Warum sie u.a. Friedensrose genannt wird, hatte ich bereits im letzten Jahr geschrieben. Wer es noch einmal nachlesen möchte, wird hier fündig. Gesellschaft hat die Rose von den prächtig gefärbten Blättern des Essigbaums bekommen, der mit seiner wunderschönen Herbstfärbung zurzeit ein Blickfang in meinem Garten ist.

Rose Gloria Dei mit Herbstlaub des Essigbaums in der Vase

Blüte der Rose Gloria Dei

Blätter des Essigbaums im Herbst - Herbstblätter

Diesen kleinen Hauch von Indian Summer schicke ich zu Holunderblütchen, bei der es jeden Freitag viele schöne Blumensträuße zu bewundern gibt.

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Aspirin

Hallo ihr Lieben,
zwischen all meinen Apothekerfläschchen stehen heute Blüten der Rose Aspirin in der Vase. Sehr passend wie ich finde, denn ihren Namen erhielt die Aspirin Rose tatsächlich anlässlich des 100. Geburtstages des gleichnamigen Wirkstoffes. Ich habe mehrere dieser Beetrosen in meinem Garten stehen. Je nach Standort und Witterung erblüht sie in reinem Weiß bis hin zum Zartrosa. Bei anhaltender Feuchtigkeit zeigen sich auch manchmal weinrote sommersprossenartige Flecken auf den Blütenblättern. Ob das normal ist oder ob es sich dabei um ein Schadbild handelt, weiß ich nicht. Zurzeit präsentiert sich die Aspirin in der Farbgebung, die mir an der Rose am besten gefällt. Da sie nächste Woche schon ganz anders aussehen kann, habe ich schnell noch ein paar Fotos gemacht, die ich zu Holunderblütchen schicke.

Rose Aspirin in der Vase - Apothekerflaschen

Blüten der Rose Aspirin in der Vase und Apothekerfläschchen

Aspirin Rose

Blüte der Rose Aspirin

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

 

 

 

 

 

Ein bisschen hiervon, ein bisschen davon

Hallo ihr Lieben,
diese Woche steht bei mir eine bunte Mischung von Herbstblühern in der Vase:

Herbstblumen in der Vase

Bei einem Streifzug durch den Garten, habe ich wahllos ein paar Blumen gepflückt, ohne darauf zu achten, ob sie auch farblich harmonieren.

Herbstblüher - Bechermalve, Fette Henne und Fenchel

Die Fette Henne hat jetzt vom blassen Rosa zu einem kräftigen Weinrot gewechselt, der Fenchel steht noch immer nicht in Saat und die weiße Bechermalve trägt nur noch vereinzelt Blüten.

Herbstblumen in der Vase - Fette Henne, Fenchel Moschusmalve und Rose

Hier und da haben sich nochmals Blüten der weißen Margerite und Moschusmalve ausgebildet, und auch viele Rosen haben ein Comeback.

Orange Rosenblüte und Blüte der Tagetes

Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit dem Friday-Flowerday bei Holunderblütchen

 

 

Die ersten Dahlien in diesem Jahr

Hallo ihr Lieben,
endlich, fast mit zwei Monaten Verzögerung, zeigen sich bei meinen Dahlien die ersten Blüten. Während der anhaltenden Trockenheit in diesem Sommer gewannen sie kaum an Höhe und von Blütenansätzen keine Spur. Erst mit dem hin und wieder einsetzenden Regen in den letzten vier Wochen, tut sich was bei meinen Dahlien. Letztes Jahr habe ich meinen ersten Dahlienstrauß bereits im Juli zu Holunderblütchen geschickt.

Dahlien und Fette Henne in Holzschachteln

Damals standen meine Dahlien in Konservendosen, die ich mit Röllchen aus Buchseiten umwickelt hatte. Hier könnt ihr es nochmal sehen. Und auch heute dienen mir einfache Gläser, die ich in eine Schachtel gestellt habe, als Vasen, denn nach wie vor herrscht bei mir Vasenmangel.

dahlien Rose und Fette Henne in einer Holzschachtel

Zu den Dahlien haben sich noch Blüten der Rose Raubritter und die Fette Henne gesellt.

Rose Raubritter und Dahlien

Holzschachtel als Vase, gefüllt mit Herbstblumen

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit dem Friday-Flowerday bei  Holunderblütchen

 

Goldmohn

Hallo ihr Lieben,
mit den Worten „Aber pass auf, die wirst du nie wieder los“, habe ich mir letztes Jahr zwei Samenschoten des Kalifornischen Mohns von einer Nachbarin geben lassen. Im Frühjahr habe ich sie ausgesät und jetzt ist mein Gewächshaus umrahmt von einem gelb-orangen Blütenmeer. Wegen seiner Farbe wird der Kalifornische Mohn auch als Goldmohn bezeichnet. Zu meinem Erstaunen hat der Mohn aber nicht nur die für ihn namensgebende Farbe hervorgebracht, denn vereinzelt blüht er auch in weiß, rosa und rot. Und zwischen all den Blüten haben sich hunderte von Samenkapseln ausgebildet, gefüllt mit abertausenden Samen. Ob ich lieber auf meine Nachbarin hätte hören sollen?

Kalifornischer-Mohn-in-der-Vase

Blüten des Goldmohns - Kalifornischer Mohn

Goldmohn - Schlafmützchen

Mohnblumen - Kalifornischer Mohn

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Holunderblütchen

Gemüse in der Vase

Hallo ihr Lieben,
wenn es heißt Brokkoli und Fenchel stehen auf dem Tisch, muss es sich nicht zwangsläufig um eine lecker zubereitete Speise handeln. Zum richtigen Zeitpunkt geerntet sind diese Gemüsesorten zweifellos ein Gaumenschmaus. Ungenießbar, dafür aber wunderschön, zeigt sich so manches Gemüse wenn es blüht.

Blühender Brokkoli und Fenchelblüten in der Vase

Wir haben in diesem Jahr zum ersten Mal Brokkoli angebaut. Und zwar so viel, dass wir mit dem Essen und der Verarbeitung kaum hinterher kamen. Der nicht geerntete Brokkoli steht nun in voller Blüte. Die gelben Blüten bringen den Gemüsegarten zum Leuchten und dienen nun als Nahrungsquelle für alle Arten von Insekten.

Brokkoliblüte

Ebenso verhält es sich mit unserem angebauten Knollenfenchel.

Fenchelblüten in der Vase

Die Blüten des Fenchels unterscheiden sich kaum von denen des Dills, duften aber herrlich nach Anis. Einige der Blüten werde ich zum Trocknen aufhängen, bei anderen die Samenbildung abwarten.

Fenchelblüte

Ich hoffe Holunderblütchen, die jeden Freitag unsere Blumensträuße sammelt, sieht darüber hinweg, dass es von mir heute Gemüse statt Blumen gibt.

Bis zum nächsten Mal
Edelgard