Meerjungfrau – Eine Puppe nach Art der Waldorfpuppe

Hallo ihr Lieben,
Weihnachten ist vorbei und somit auch die Zeit der Geheimnisse. In den Wochen vor Weihnachten habe ich fast jede freie Minute genutzt, um die Geschenke für meine Liebsten selber herzustellen. Überall im Haus gab es kleine Bastel- und Nähecken, und der Zutritt zur Werkstatt im Keller blieb allen anderen versperrt. Jetzt, da ohnehin alle Geheimnisse gelüftet sind, kann ich die Ergebnisse vieler Stunden Arbeit auch hier öffentlich machen.
Anfangen möchte ich mit der großen, blauen Meerjungfrau. Ich bezeichne sie als groß und blau, weil ich die gleiche Meerjungfrau noch einmal in einer etwas kleineren, pinken Version genäht habe. Leider war meine kleine Enkeltochter nicht bereit, sie mir für ein paar Fotos zu überlassen, aber das klappt vielleicht in der nächsten Woche.

Das Herstellen der Meerjungfrau war schwieriger als gedacht. Nachdem ich den Körper, inklusiv Schwanz und Flossen, in einem Stück aus Puppentrikot genäht und bereits mit Schafwolle gefüllt hatte, fertigte ich aus dem Glitzerstoff den passgenauen Unterleib. Ich dachte ich zieh das fertige Teil dann einfach drüber, was aber überhaupt nicht machbar war. Die ausgestopften Flossen passten nicht durch den schmalen Teil oberhalb der Flossen. Mir blieb nichts anderes übrig, als die beiden Teile des Glitzerstoffen per Hand direkt an der Puppe zusammenzunähen. Aber wie ihr seht, hat es funktioniert und das Ergebnis hätte besser nicht sein können.

Ein farblich abgestimmter Haarschmuck aus gefilzten Blüten mit aufgenähten goldenen Perlen, gab der kleinen Meerjungfrau den letzten Pfiff.

Etwas später habe ich dann noch eine Krone aus Geschenkband gehäkelt, denn für meine Enkelkinder kann es gar nicht genug glitzern.

Ob nun die Meerjungfrauen oder die Augen meiner Enkelkinder am Heiligabend mehr gefunkelt haben, kann ich gar nicht sagen. Die Freude und Überraschung waren sehr groß. Am meisten hat es nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen verwundert, dass es möglich ist, aus einer Puppe nach Waldorfart eine Meerjungfrau zu zaubern.

Bis zum nächsten Mal
Edelgard
Verlinkt mit DvD, Lunaju, HoT, Freutag, Creadienstag, Froh und Kreativ, Creativ Lovers

 

 

Sarah – Eine Liebseeligkeiten Puppe nach Waldorfart

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch Sarah, eine von mir in liebevoller Handarbeit hergestellte Puppe nach Art der Waldorfpuppe vorstellen.

Sarah ist eine der Puppen, die über den Weihnachtsbasar ihren Weg in eine neue Familie finden sollte. Aber wie auch viele, viele andere Veranstaltungen, fiel der Basar in diesem Jahr leider aus.

Sarah ist 50 cm groß. Sie wurde aus besten Naturmaterialien hergestellt. Der Körper aus Baumwolltrikot ist gefüllt mit Schafwolle.

Das Schürzenkleid aus hochwertigem Stoff ist sehr aufwendig gearbeitet, darunter trägt sie eine knielange Leinenhose.


Ich finde, es ist ihr anzusehen, dass sie ebenso wie ich sehr traurig über die uns sicher noch lange begleitende Situation ist.

Bleibt gesund
Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Creadienstag, DvD, Lunaju, HoT, Freutag

Blumenfee aus Märchenwolle

Hallo ihr Lieben,
wieder einmal zeige ich euch eine Blumenfee aus Märchenwolle. Ich habe sie schon vor längerer Zeit für eine Bekannte gefertigt, und sie ist im Moment auch eines der wenigen Dinge, die ich hier auf meinem Blog zeigen kann. Warum das so ist, könnt ihr euch sicherlich denken. Mit dem November beginnt hier die Zeit der Geheimnisse. Wir gehen nicht nur mit schnellen Schritten auf das Weihnachtsfest zu, bei mir in der Familie häufen sich zu dieser Zeit auch die Geburtstage.

Und dass ich einige der Geschenke selber mache, könnt ihr euch sicherlich denken. Doch was hier entsteht, bleibt erstmal ein Geheimnis.


Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit DvD, Lunaju, HoT, Freutag

 

 

Zwei Liebseeligkeiten Puppen nach Art der Waldorfpuppe

Hallo ihr Lieben,
eigentlich hatte ich in der letzten Woche vor, noch mehr von den Biegepuppen für das Puppenhaus herzustellen. Aber manchmal kommt es eben anders, als man denkt. Meine Tage waren so gefüllt, dass keine Zeit für irgendwelche Basteleien war. 
Also zeige ich euch heute zwei Puppen nach Art der Waldorfpuppe, die entstanden sind während mein Blog schlief. Obwohl ich über einen langen Zeitraum meinen Blog aus vielerlei Gründen vernachlässigt habe, meine Hände waren immer tätig und es entstanden viele Liebseeligkeiten wie zum Beispiel diese beiden Puppen.


Nach diesem kurzen, knappen Beitrag verabschiede ich mich bis zum nächsten Mal, verlinke aber schnell noch zum Creadienstag, HoT, LunaJu und dem Freutag.
Bis dann
Edelgard

 

Eine Liebseeligkeiten-Puppe nach Waldorfart

Hallo ihr Lieben,
während viele von euch sicherlich schon mit den Vorbereitungen für das kommende Osterfest beschäftigt sind, bereite ich mich auf einen Termin vor, der noch in weiter Ferne liegt. In einem meiner letzten Beiträge gab es viele Puppenköpfe zu sehen, die auf ihren Körper warten. Wie ihr seht, hat das Warten für einen der Köpfe ein Ende, hier ganz rechts im Bild. Aber so ganz ohne Bekleidung wollte die Puppe nach Waldorfart sich nicht vor der Kamera zeigen, es musste also noch ein Outfit her. Es hat lange gedauert, bis passender Stoff und Wolle gefunden waren. Viele der von mir ausgewählten Farben fanden so gar nicht die Zustimmung des Puppenmädchens. Nach vielem Hin und Her steht sie nun aber zufrieden vor mir, und sie war auch einverstanden damit, dass ich sie so, wie sie jetzt ausschaut, mit dem Creadienstag verlinke.

Puppe nach Waldorfart - Waldorf

fertige Puppe nach Waldorfart - Puppe - Waldorf - Liebseeligkeiten

Puppe nach Waldorfart - Liebseeligkeiten - Waldorf

 

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

 

 

 

Im Flow – Puppenköpfe für Puppen nach Waldorfart

Hallo ihr Lieben,
kennt ihr auch dieses Gefühl bei einer Tätigkeit in Hochstimmung zu geraten? Dass ihr völlig verschmelzt mit dem was ihr tut, und ihr dabei sowohl die Zeit als auch eure Umgebung total vergesst? Diesen Schaffensrausch erlebte ich in der letzten Woche beim Herstellen der Puppenköpfe. Ganz mühelos und wie von selbst entstand ein Kopf nach dem anderen. Ich habe in meinem Leben schon oft Puppen nach Waldorfart genäht, aber noch nie bin ich dabei in diesen sogenannten Flow gekommen. Warum es diesmal anders war, kann ich nicht genau sagen. Alle Köpfe entstanden in den frühen Morgenstunden, einige sogar mitten in der Nacht. Während meine Mitbewohner sich noch im Tiefschlaf befanden, saß ich versunken in meinem Tun am Küchentisch, total ungestört. Die Zeit verging wie im Flug, hin und wieder vernahm ich das stündliche Läuten der Kirchenglocken. Ich habe auch noch nie zuvor so viele Puppenköpfe „in Serie“ hergestellt. Vielleicht liegt es daran, dass ich in diesem Jahr das erste Mal meine Puppen zum Verkauf auf einem Martinsmarkt anbieten werde. Ich weiß, es ist noch lange hin bis November, aber dadurch, dass ich schon so früh mit der Herstellung der Puppen beginne, fühlt es sich ganz entspannt an und setzt mich in keiner Weise unter Druck. Leider wird mich dieses beglückende Gefühl nicht bei der gesamten Herstellung einer Puppe begleiten, denn sobald das Nähen der Puppenkörper ansteht, vergeht mir erfahrungsgemäß ein wenig die Lust. Schade.

Puppe nach Waldorfart - Puppenköpfe - Waldorf - fertige Puppenköpfe

Bis zum ächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag

Eine Liebseeligkeiten Fee aus Märchenwolle | Friday-Flowerday 06/19

Hallo ihr Lieben,
heute schicke ich erneut eine Fee aus Märchenwolle zum Creadienstag. Inspiriert durch meinen rosa Hyazinthenstrauß mit dem zarten Schleierkraut, entstand diese kleine Blumenfee.

Märchenwollefee - Fee aus Märchenwolle - Hyazinthenfee

Da ich immer einen kleinen Vorrat an bereits abgebundenen Köpfen habe, war die Fee auch schnell gemacht.

Fee aus Märchenwolle

Für die Arme musste nur noch ein Pfeifenreiniger mit Märchenwolle umwickelt werden. Über die kleinen Hände kam etwas Trikotstoff und dann konnte die kleine Fee auch schon eingekleidet werden und ihre Flügel bekommen. Ganz zum Schluss wurden die Haare mit einer Filznadel am Kopf fixiert.

Elfe-Fee aus Märchenwolle

Lange hat das Herstellen der Fee also nicht gedauert. Schon nach kurzer Zeit schwebte sie über dem Blumenstrauß; ganz zart und filigran sieht sie aus, ebenso wie das Schleierkraut zwischen den Hyazinthen:

rosa Schleierkraut

Den Hyazinthenstrauß verlinke ich Freitag außerdem mit Holunderblütchen, die jeden Freitag unsere Blumensträuße sammelt.

Rosa Hyazinthen und Schleierkraut

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Yuna – Eine Liebseeligkeiten Puppe nach Waldorfart

Hallo ihr Lieben,
„Ich hätte für meine kleine Puppenmama so gern ein Puppenkind wie deine Pia„. Dieser Wunsch erreichte mich vor ungefähr vierzehn Tagen und wenn ihr die beiden Puppen vergleicht, ist hier tatsächlich ein Puppenkind entstanden, das der Pia sehr ähnelt. Ganz nach ihrem Vorbild hat es braune Augen, einen kleinen Mund und rote Bäckchen. Das Gesicht der Puppe ist wie bei allen Liebseeligkeiten Puppen nach Waldorfart bewusst neutral und zurückhaltend gestaltet, sodass dem Kind die Möglichkeit gegeben wird, sich den Gesichtsausdruck der Puppe selbst vorzustellen.  Und wenn ich das hinbekomme, diese neutrale Mimik, sind es nur die Kleinigkeiten wie Größe und Abstand der Augen oder der Sitz des Mundes, die das Wesen einer Puppe ausmachen. Und wer glaubt, dass die Kleidung und Frisur nebensächlich sind, irrt. In ihrem flauschigen Anzug, gestrickt aus der gleichen Wolle wie Pias Kleid, wirkt die Puppe auf mich ganz zart und schutzbedürftig.

Puppe - Waldorf - Liebseeligkeiten - Puppe nach Waldorfart
Ganz anders sieht sie meinem Empfinden nach in ihrem zweiten Outfit aus. Auf mich wirkt sie in ihrem bunten Spielanzug etwas älter und sogar ein bisschen keck. Und genau das ist es, was ich an der traditionellen Herstellung einer Puppe nach Waldorfart so liebe: die unendlichen Möglichkeiten der Fantasie und Projektion.

Puppe nach Waldorfart - Waldorf - Puppe - Liebseeligkeiten

Eine Liebseeligkeitenpuppe nach Waldorfart - Waldorf - Puppe

Ich bin gespannt zu hören, wie die Puppenmama am Heiligabend auf ihr neues Puppenkind reagiert.

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag

 

 

Herbstkind – Eine Liebseeligkeiten Puppe nach Waldorfart

Hallo ihr Lieben,
nach langer Zeit ist mal wieder eine Liebseeligkeitenpuppe nach Waldorfart entstanden.  Eine Puppe in den Farben des Herbstes sollte es werden. Und wie ich finde, ist mir das auch gelungen. Die Auswahl der Stoffe und die der Haarfarbe, erinnert mich an die Farbpalette, die der Herbst für uns bereithält. Die Puppe hat eine Größe von 35 cm. Sie wurde aus hochwertigen Materialien im traditionellen Waldorfstil hergestellt, d.h. ohne Näschen, Po oder anderen ausgearbeiteten Details. Jedes Mal wenn ich mit der Herstellung einer Puppe beginne, überlege ich, ob ich nicht doch einmal ein Näschen einarbeiten sollte. Wie ihr seht, habe ich mich auch diesmal wieder dagegen entschieden. Wie seht ihr das? Vermisst ihr in diesem Gesicht eine Nase? Eure Meinung würde mich interessieren.

Puppe nach Waldorfart - Stoffpuppe - Liebseeligkeiten - Waldorf

Liebseeligkeiten Puppe nach Waldorfart - Waldorf - Puppe

Waldorf - Puppe - Puppe nach Waldorfart - Liebseeligkeiten

 

Euch allen weiterhin wunderschöne, sonnige Herbsttage
Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Dienstagsdinge, Creadienstag

Endlich fertig – Ein Spielhaus für die Puppen – Teil 3

Hallo ihr Lieben,
endlich ist es geschafft, das Spielhaus für die Puppen ist fertig und wie ihr seht ist es auch schon bezogen:

DIY Puppenstube - ein Spielhaus für Puppen - Spieleständer für Puppen - kleine Spielständer

Das Puppenhaus besteht aus zwei kleinen Spielständern, die ich aus Sperrholz hergestellt habe. Die Fertigstellung ist hier und hier zu sehen. Seinen Platz hat es im Spitzboden meines Gartenhauses gefunden. Erinnert ihr euch an die Renovierung meines Gartenhauses, die ich hier gezeigt habe? Was fehlte, war noch das Streichen des Treppenaufgangs und das Herrichten des Spielbodens für die Enkelkinder. Nun hat der Treppenaufgang ebenso wie die anderen Räume einen weißen Anstrich erhalten, alles wirkt gleich viel freundlicher:

Treppenaufgang vorher und nachher - Holzpaneele weiß gestrichen

Der Treppenaufgang führt zu besagtem Spitzboden, der eigentlich als Schlafebene gebaut wurde. Da dieser aber nicht als solche genutzt wird, und mir der Boden zu schade war um dort nur Auflagen und sonstiges Gartenzubehör unterzubringen, entstand die Idee der Spielebene. Bis auf die Puppen nach Waldorfart, die ich alle selbst genäht habe, ist alles andere an Spielmaterial und Deko vom Flohmarkt. Oh nein, so ganz stimmt das nicht. Eine der Puppen hat mein Mann hergestellt. Darf ich vorstellen: Karl-Heinz. Hut ab! Die Mühe, jedes Haar einzeln einzuknüpfen habe ich mir nie gemacht. Aber da war mein Mann ganz eigen. Das Nähen mit der Nähmaschine und die vielen Stiche, die mit der Hand ausgeführt werden müssen, alles hat er allein gemeistert.

Puppe nach Waldorfart - Liebseeligkeiten

Und jetzt zeig ich euch, wer noch alles auf unserem Dachboden eingezogen ist:

Puppe nach Waldorfart - Waldorf - Liebseeligkeiten - Stoffpuppe

Die drei großen Puppen sind schon viele Jahre alt. Sie stammen noch aus einer Zeit, in der an Enkelkinder noch gar nicht zu denken war.

Puppen nach Waldorfart - Puppenhaus - Waldorf - Liebseeligkeiten

Waldorf - Stoffpuppe - Puppe nach Waldorfart - Liebseeligkeiten - Puppe

Liebseeligkeiten-Puppen-nach-Waldorfart-Waldorf

Ja, hier ist ganz schön was los, oder? Fehlen nur noch die Enkelkinder, die von alledem noch nichts ahnen. Ich bin mir aber sicher, dass es ihnen gefallen wird:

Ein Puppenstübchen aus kleinen Spielständern für die Puppen nach Waldorfart

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Naturkinder, Creadienstag