Eine Traumküche in Pink – Puppenküche

Hallo ihr Lieben,
letztes Jahr habe ich meinen Enkelkindern eine Spielebene auf dem Dachboden unseres Gartenhäuschen eingerichtet (hier könnt ihr sie nochmal sehen). Was fehlte, jedenfalls in den Augen meiner jüngsten Enkeltochter, war eine Puppenküche. In den Wintermonaten habe ich oft nach gebrauchten Puppenküchen Ausschau gehalten, bin aber leider nicht fündig geworden. Alle angebotenen Küchen waren viel zu hoch und kamen wegen der Dachschräge und der geringen Stehhöhe im Dachboden nicht infrage. Mir blieb also nichts anderes übrig, als selbst eine kleine Küche zu bauen.
Aus Holzresten, einem alten Schrankgriff und einem Korkuntersetzer entstand nun in meinem Keller diese kleine Puppenküche. Die Farbwahl, ihr ahnt es sicher schon, habe ich meinen Enkelkindern überlassen. Sobald das Wetter es zulässt und die Gartensaison so richtig beginnt, kommt die kleine Traumküche in Pink in unser Gartenhäuschen. Und während ich mich schon zwischen den Beeten das Unkraut hacken sehe, wird sicherlich die ein oder andere Teeparty auf dem Dachboden gefeiert werden. Bleibt nur zu hoffen, dass ich auch mal eine Einladung bekommen werde.

Puppenküche in Pink - Kinderküche aus Sperrholz

Kinderküche selbstgemacht - Puppenküche - Pinke Puppenküche
Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag

 

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Eine Traumküche in Pink – Puppenküche

  1. Das ist herrlich und auch Dein Spieldachboden. Deine Enkel können sich wirklich glücklich schätzen… so wunderbare Spielmöglichkeiten zu haben.
    LG
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar