Späte Freude

Hallo ihr Lieben,
bevor meine Dahlien in ihr Winterquartier umziehen müssen, ist hoffentlich noch etwas Zeit. Aufgrund der Trockenheit in den Sommermonaten stockte ihr Wachstum und erst mit dem einsetzenden Regen in der letzten Zeit, zeigen sie, was in ihnen steckt. Letztes Jahr habe ich die Dahlienknollen noch vor dem Einsetzen des ersten Frostes eingelagert. Nun habe ich aber gehört, dass es besser sein soll, die Knollen erst herauszunehmen, wenn die Dahlien erste Frostschäden zeigen. Mag sein, dass dies also nicht mein letzter Dahlienstrauß ist, den ich zu Holunderblütchen schicke.

Dahlien - Dahlienstrauß

Blumenstrauß - Dahlien

Dahlienblüten - Dahlien

Habt ein schönes Wochenende
Bis zum nächsten Mal
Edelgard

4 Gedanken zu „Späte Freude

  1. Du hast ja die ganz klassischen Dahlien, wie sie schon bei meiner Patin in den 1950er Jahren vor dem Haus standen. Zu kaufen findet man die überhaupt nicht mehr.
    Bon week-end!
    Astrid

    • Dass es sich bei den Dahlien um alte Sorten handelt, wusste ich gar nicht. Die Pflanzen habe ich mit dem Schrebergarten übernommen.
      Liebe Grüße
      Edelgard

Schreibe einen Kommentar