#12von12 im Januar 2019

Hallo ihr Lieben,
seit Beginn des Jahres lebe ich in einem totalen Chaos. Möbel werden umgestellt, Spiegel und Bilder umgehängt und endlich wird der Müll im Keller nach und nach minimiert. Und das alles nur, weil ein Möbelstück an anderer Stelle stehen sollte. Dass dieser kleine Wunsch einen so großen Rattenschwanz an Veränderungen nach sich ziehen würde, hätte ich nicht gedacht. Gleich nach dem Frühstück ging es mit den seit Tagen anhaltenden Umräumaktionen weiter. Der Büroschrank sollte einen Platz im Keller finden, es musste also erstmal entmüllt werden:

Sperrmüll

Der Schrank wurde zerlegt und stand nach ca. zwei Stunden an seinem neuen Platz:

Schrank

Es dauert weitere zwei Stunden um die Sachen wieder in den Schrank zu räumen, gefühlte hundert Male geht es treppauf und treppab. Am frühen Nachmittag gönne ich mir eine kleine Verschnaufpause. Meine Enkelkinder bitten mich nach oben zu kommen, ich soll mir den von ihnen aufgebauten König Winter anschauen:

König Winter

Um meine schlechte Laune zu vertreiben spiele ich ein wenig Klavier. So ganz will sich die Stimmung aber noch nicht heben

Klavier

woraufhin mir meine große Enkeltochter ihre Filzblumen für den heutigen Tag leiht:

Filzblumen

Mein Mann hat in der Zwischenzeit einige Regale und die Aufhängung für den Fernseher angebohrt:

Werkzeug

Im Keller liegt aber nicht nur Müll, es gibt dort auch einiges an Schätzen zu finden. Drei der Schätze hole ich nach oben um sie zu reinigen und für einen späteren Verkauf zu fotografieren. Mein Mann ist so nett und schließt die Lampen extra für die Fotos an:

Lampe

Lampe - Designklassiker

Der Postbote klingelt und bringt endlich das Paket, auf das ich schon seit einer Woche warte:

Märchenwolle

Bevor es weitergeht mit dem Putzen der letzten Lampe für heute, mache ich eine wohlverdiente Kaffeepause:

Kaffeetasse

70er Lampe

Nachdem auch die letzte Lampe für heute fotografiert ist, setze ich mich an den PC, schaue mir die Bilder an und beginne mit dem Beitrag. Ich stelle fest, dass ich bisher nur elf Bilder habe, gehe in die Küche und mache das zwölfte Foto für die monatliche Blogparade 12von12 bei Caro von Draußen nur Kännchen.

Teigrolle

Mein Mann hat inzwischen den Hefeteig ausgerollt und die Pizzen belegt. Nach dem Essen geht es hier dann noch weiter mit dem Gewusel und sicherlich auch noch morgen und übermorgen und …
Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

 

 

 

 

 

 

 

4 Gedanken zu „#12von12 im Januar 2019

    • Hallo Steffi,
      ich werde sie im Netz anbieten, muss aber erstmal recherchieren, wie hoch der durchschnittliche Verkaufs- bzw. Gebotspreis liegt.
      Viele Grüße
      Edelgard

  1. Manchmal ist die Stimmung einfach im Keller.
    Darf aber auch mal sein finde ich.
    Und Deine Lampen sind traumhaft schön. Nutzt Du sie wieder oder kommt die auf den Zuentsorgenstapel?
    Danke für den Einblick in Deinen Tag!

    • Hallo Suse,
      entsorgt werden die Lampen nicht, ich werde sie verkaufen. Da ich noch eine ganze Menge dieser Klassiker habe, dürfen einige nun den Besitzer wechseln.
      Hab einen schönen Abend
      Edelgard

Schreibe einen Kommentar