Wenn andere schlafen …

Kennt ihr sie, die wunderschönen gestrickten Puppen von Peperuda, einer Puppenmacherin aus Bulgarien?
Ich habe ihre Puppen erst vor Kurzem im Netzt entdeckt, mich sofort in diese verliebt und mir fest vorgenommen, mir auch so eine zu stricken.
Und noch heute Abend soll es losgehen.
Dank der Unterstützung von Rosalie hatte ich nicht die sonst so übliche Qual der Wahl, was die Farbzusammenstellung der Wolle anging. Nachdem alle Schubladen durchstöbert waren, entschied sie sich für Blau-/Grüntöne, drückte mir die Wolle in die Hand und legte sich schlafen.
Ich hoffe ich kann euch in ein paar Tagen ein einigermaßen für mich zufriedenstellendes Ergebnis präsentieren – ich fang dann mal an.

Ach, bevor ich es vergesse: Rosalie ist eine Puppe nach Waldorfart, die ich schon vor vielen, vielen Jahren gemacht habe, hergestellt nach dem Buch „Die Waldorfpuppe“ von Karin Neuschütz. Inzwischen fertige ich meine Puppen nach eigenem Schnitt an, halte dabei aber immer noch an den Ursprungsgedanken der Waldorfpuppe fest.

Dazu aber ein anderes Mal mehr, die Stricknadeln warten schon.

rosalie-puppe-nach-waldorfart

2-rosalie-puppe-nach-waldorfart

Rosalie-Puppe nach Waldorfart liegt in einem Puppenbett und schläft

Schreibe einen Kommentar