Goldmohn

Hallo ihr Lieben,
mit den Worten „Aber pass auf, die wirst du nie wieder los“, habe ich mir letztes Jahr zwei Samenschoten des Kalifornischen Mohns von einer Nachbarin geben lassen. Im Frühjahr habe ich sie ausgesät und jetzt ist mein Gewächshaus umrahmt von einem gelb-orangen Blütenmeer. Wegen seiner Farbe wird der Kalifornische Mohn auch als Goldmohn bezeichnet. Zu meinem Erstaunen hat der Mohn aber nicht nur die für ihn namensgebende Farbe hervorgebracht, denn vereinzelt blüht er auch in weiß, rosa und rot. Und zwischen all den Blüten haben sich hunderte von Samenkapseln ausgebildet, gefüllt mit abertausenden Samen. Ob ich lieber auf meine Nachbarin hätte hören sollen?

Kalifornischer-Mohn-in-der-Vase

Blüten des Goldmohns - Kalifornischer Mohn

Goldmohn - Schlafmützchen

Mohnblumen - Kalifornischer Mohn

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Holunderblütchen

9 Gedanken zu „Goldmohn

  1. Toll sieht der Mohn aus in deiner dunkelblauen Vase. Ich hab es hier auch mal versucht mit dem Mohn, aber hier ist er nicht gewachsen leider:( Liegt es am Lehmboden?? Herzlichst Kirsten

    • Liebe Kirsten,
      bei mir steht er im Sandboden und hat den ganzen Tag über volle Sonne. Ja, vielleicht liegt es am Boden. Aber ich habe ihn auch zum ersten Mal, war wohl Anfängerglück.
      Ein schönes Wochenende
      Edelgard

Schreibe einen Kommentar