Von Kopf bis Fuß bestrickt – Ein neues Outfit für eine Liebseeligkeiten-Puppe nach Waldorfart

Hallo ihr Lieben,
bei mir haben in der vergangenen Woche nach langer Zeit mal wieder die Stricknadeln geklappert. Nicht nur für uns, sondern auch für eine Puppe ist es hin und wieder notwendig, dass sie etwas Neues zum Anziehen bekommt. Schon lange hatte ich meiner Enkeltochter versprochen ihrer Puppe ein paar neue Kleidungsstücke zu stricken. Die Puppe nach Waldorfart hatte ich meiner Enkeltochter vor ca. zwei Jahren genäht und sie trug bis dato immer noch ihre erste Kleidung. Jedoch das ewige An- und Ausziehen, sowie das meist unsachgemäße Waschen der Puppenkleidung hinterlässt schnell unschöne Spuren. Zugegeben, die Kleidung der Puppe sah wirklich nicht mehr passabel aus.

Oooomaa, kannst du …?
Ja, Oma kann. Und hier seht ihr nun unsere Rosalie in ihrem neuen Outfit:

Liebseeligkeiten - Puppe nach Waldorfart - gestrickte Kleidung

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Creadienstag

2 Gedanken zu „Von Kopf bis Fuß bestrickt – Ein neues Outfit für eine Liebseeligkeiten-Puppe nach Waldorfart

  1. Ja, das Püppchen kann sich nun wieder sehen lassen. Wie schön, wenn man eine Oma hat, die so etwas Tolles stricken kann. Wenn ich nach draußen schaue, denke ich aber, dass Du, liebe Edelgard, demnächst vielleicht noch die Nähmaschine hervorholen musst; denn bei diesem Frühlingswetter dürfte es dem Püppchen bald zu warm werden.
    Einen sonnigen Tag wünsche und ich Dir und sende liebe Grüße
    Edith

    • Liebe Edith,
      bei uns ist erst seit ein paar Tagen der Schnee nicht mehr zu sehen. Nach einem sehr schönen Wochenende sind hier jetzt wieder eisige Temperaturen und Sturm. Es wird also noch lange dauern, bis Püppchen ohne Jacke laufen kann. Außerdem hat sie wunderschöne Unterwäsche an, die sich ebenfalls sehen lassen kann.
      Liebe Grüße
      Edelgard

Schreibe einen Kommentar