drachenlaterne - dinosaurierlaterne -St. Martin - laterne basteln

Drachenlaterne selber basteln – Das war wohl nix

Eine Laterne basteln für St. Martin sollte eigentlich kein Problem sein. Im Internet gibt es genügend Anleitungen, da lässt sich doch sicherlich für jedes Kind die passende Laterne finden, oder?

Ja, für viele andere vielleicht, aber nicht für meinen Enkelsohn, der ganz klare Vorstellungen davon hatte, wie seine Laterne aussehen sollte. Eine Dinosaurier- oder Drachenlaterne sollte es sein. In der Hoffnung eine entsprechende Bastelpackung oder Anleitung im Internet zu finden, haben wir gemeinsam das ganze Netzt durchforstet. Aber die Laternen waren ihm alle zu niedlich, sahen überhaupt nicht gefährlich aus und waren für kleine Kinder, nicht für 5-jährige.
Irgendwann fanden wir dann eine Laterne, die für meinen Enkelsohn annehmbar war.  Nur andere Farben und mit Beinen, Zähne sollten zu sehen sein, Feuer und, und, und.  Eine Bastelanleitung für diese Laterne gab es allerdings nicht, da war guter Rat teuer.

Da ich schon öfter Laternen gebastelt habe, traute ich mir das Basteln einer Drachenlaterne ohne Anleitung zu.
Nachdem ich das Ton- und Transparentpapier nach den Farbvorgaben meines Enkelsohnes besorgt hatte, ging es dann ans Werk.

Tja, und was dabei herausgekommen ist, ist alles andere als eine Laterne. Dass ich mich so verschätzen kann, was die Proportionen, bzw. die Ausmaße anbelangt, hätte ich nicht gedacht. Nachdem ich den Körper, also den Bereich für das Licht fertig hatte, fiel mir nicht auf, dass dieser sehr überdimensioniert war. Erst nach mehrmaligem Ermitteln der passenden Hals- und Schwanzlänge wurde mir klar, was ich da gebastelt hatte. Aufgeben wollte ich nicht, dafür hatte ich schon zu lange an dem Teil gesessen. Also Augen zu und durch.
Und hier das Ergebnis: Im Hintergrund seht ihr die ein Meter breite Terassentür. Der Dinosaurier ist ca. 150 cm lang geworden, ist kaum von mir, geschweige denn von meinem Enkelsohn zu tragen.
Ganz offensichtlich ist: eine Laterne ist es nicht geworden, dafür aber die beste und individuellste Kinderzimmerlampe, und das ist viel besser als sonne lütte Laterne für den Laternenumzug.

drachenlaterne -dinosaurierlaterne -dinosaurierlampe -lampe kinderzimmer

 

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Kiddikram, Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge , Freutag

5 Gedanken zu „Drachenlaterne selber basteln – Das war wohl nix

  1. Wow , die ist aber toll geworden. Schade das sie so gross geworden ist und nicht gezeigt werden kann. Ich habe auch eine Laterne basteln dürfen .Da sind die Ansprüche sehr hoch.

    • Liebe Vivi, obwohl sie als laterne angedacht war, findet mein Enkelsohn dieses Riesending als Deckenlampe viel cooler. Und gesehen wird sie von unzähligen Menschen. Wenn sie angeschaltet ist, sehen alle Leute auf der Straße und an der Bushaltestelle sie.
      Liebe Grüße
      Edelgard

  2. Haha, ich musste gerade sehr lachen – „was hat sie denn nur“, dachte ich, „die ist doch wunderschön geworden?“ Bis ich dann las (und sah), was für ein ausgewachsener Riesendrache das geworden ist. Aber wunderschön – und vermutlich wärst Du nie im Leben drauf gekommen, eine Drachendeckenlampe für Deinen Enkel zu basteln? Manchmal, siehe auch die Erfindung des Penicillins, sind vermeintliche Fehlschläge das Allerbeste, was einem passieren kann. 😉

    Liebe Grüße
    Maike

Schreibe einen Kommentar