Verzweigt – Schlehdorn und Blutpflaume

Hallo ihr Lieben,
vor ca. zwei Jahren haben wir in unserem Garten den Stamm einer Blutpflaume gekappt. Wegen des zu großen Wurzelwerks, haben wir den Baum nicht ganz entfernt, sondern den Stumpf stehen lassen. Es dauerte nicht lange und am Fuß des Stammes bildeten sich neue Zweige. Komischerweise hatten diese Zweige aber Stacheln, was ja nicht typisch für eine Blutpflaume ist. Jetzt stehen die Zweige in weißer Blüte!? Meine Recherche hat ergeben, dass dort jetzt ein Schlehdorn wächst, wo immer er auch hergekommen ist. Es sieht tatsächlich so aus, als würde der Schlehdorn aus dem Stamm der Blutpflaume wachsen. Ein paar neu getriebene Zweige der Blutpflaume stehen kurz vor der Blüte und es wird bestimmt traumhaft aussehen, wenn in der nächsten Woche ein weiß/rosa Blütenflor meinen Garten ziert.

In der Vase zum heutigen Friday Flowerday bei Holunderblütchen stehen jetzt ein paar lange Zweige des Schlehdorns.

Schlehdorn in der Vase

Blüten des Schlehdorns

Und hier seht ihr meinen Baummix aus Blutpflaume und Schlehdorn:

Schlehdorn und Blutpflaume

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

 

Endlich – Blumen aus dem Garten

Hallo ihr Lieben,
endlich ist es soweit, der Frühling ist da und im Garten zeigen sich immer mehr Frühjahrsblüher in ihrer ganzen Schönheit. Mit den ersten Narzissen und dem Schneestolz aus dem Schrebergarten, habe ich mir gestern den Frühling in die Gartenlaube geholt. Ursprünglich wollte ich die Blumen mit nach Hause nehmen, habe mich dann aber entschieden sie im Gartenhaus zu lassen. Bei schönem Wetter wird der Garten ohnehin zum Wohnzimmer und ich halte mich dort länger auf als Daheim. Zu den Narzissen habe ich noch ein paar Zweige der Rosskastanie gestellt, die mich besonders faszinieren, wenn sie sich noch etwas mehr öffnen werden. Noch sind es dicke, klebrige Knospen und es dauert noch ein wenig, bis die austreibenden Blätter ihre braune Hülle abstoßen und sich entfalten.

Frühlingssträuße - Blumen im Frühling - Osterglocken

 

Narzissen - Kastanienzweige - Forsythien

Osterglocken - Narzissenblüte

Rosskastanie im Aufbruch und Narzissenblüte - Frühling

Zwergnarzissen und Forsythie

Das waren meine ersten Schätze aus dem Schrebergarten. Mal sehen, was mir der Garten in der nächsten Woche schenkt.

Bis dann
Edelgard

Verlinkt mit dem Friday-Flowerday bei Holunderblütchen

 

Hornveilchen und Weidenkätzchen

Hallo ihr Lieben,
heute schicke ich einen ganz kleinen Blumengruß und einen Kranz aus Weidenkätzchen zu Holunderblütchen. So kurz vor Ostern wird hier viel mit den Enkelkindern gebastelt, so dass ein großer Blumenstrauß untergehen würde zwischen all dem Bastelmaterial und der bereits aufgestellten Osterdeko.

weiße Hornveilchen

Die beiden weißen Blüten des Hornveilchens haben es auch nur zu mir in die Vase geschafft, weil sie auf dem Transport abgebrochen sind. Und ihr glaubt gar nicht, was ich alles an Blumen nach Hause transportiert habe. Ganz viele Frühjahrsblüher, vornehmlich Hornveilchen, stehen jetzt bei mir in der Garage und warten auf besseres Wetter. Sobald die Temperaturen es zulassen, werden sie wie jedes Jahr in Blumenkästen und Kübel gepflanzt.

Hornveilchen - weiße Blüten von Hornveilchen

Kranz aus Weidenkätzchen - Osterei - Osterdeko

So, und hier hat sich nun mein aus Weidenkätzchen gebundener Kranz in den Vordergrund gedrängelt. Mit einem dicken Ei in der Mitte ist er ein Teil meiner Osterdekoration. Nächste Woche wird es hier sicherlich viel blumiger werden, denn dann wird es Zeit, die Blumendeko für die Ostertafel vorzubereiten.

Bis dahin viele Grüße
Edelgard

 

 

 

 

 

Gefüllte Schneeglöckchen und Jutekörbe

Gefüllte Schneeglöckchen - Korb gehäkelt aus Paketschnur

Hallo ihr Lieben,
mit den gefüllten, doppelten Schneeglöckchen „Flore Pleno“ läute ich heute den Frühling ein. Das Schneeglöckchen ist nach den Winterlingen die zweite Blume, die sich um diese Jahreszeit in meinem Garten zeigt. Neben all den einfachen Schneeglöckchen, wachsen bei mir auch viele gefüllte Schneeglöckchen. Sind sie nicht zauberhaft?

Mitsamt den Zwiebeln habe ich mir einige von ihnen ins Haus geholt und sie in eins der vielen, aus Paketschnur gehäkelten Körbe gesetzt. Von den gehäkelten Körben gibt es hier seit letzter Woche eine ganze Menge. Insgesamt drei Knäuel von je 80 m habe ich zu zehn Körbchen unterschiedlicher Größe verhäkelt. Der Korb, in dem die Schneeglöckchen ihren Platz gefunden haben, ist der größte von ihnen. Das Betonei hingegen musste sich mit dem kleinsten Korb begnügen. Ich finde sowohl die Scheeglöckchen, als auch das Ei harmonieren wunderbar mit dem Jutegarn, dessen Farbe an Laub erinnert.

Gefüllte Schneeglöckchen als Osterdeko

 

kleiner Osterkorb und gefülltes Schneeglöckchen

Gefülltes Schneeglöckchen - Blüte

Mit diesen frühlingshaften und vorösterlichen Grüßen verabschiede ich mich

bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit dem Friday-Flowerday bei Holunderblütchen

Winterlinge

Hallo ihr Lieben,
in dieser Woche stehen die ersten Blumen aus meinem Garten in der Vase. Na, wenn das kein Grund zur Freude ist.
Klein und nur für ein geübtes Auge sichtbar, stehen die kleinen Winterlinge inmitten meines Gewürzregals. An manchen Stellen in meinem Garten wachsen hunderte von Winterlinge und kündigen mit ihrem leuchtenden Gelb den naheliegenden Frühling an. Als nächstes werden wohl die Schneeglöckchen und die kleinen Narzissen aus ihrem Winterschlaf erwachen. Hier und da wagen einige von ihnen schon einen kleinen Blick auf das Wetter, aber ganz so mutig wie die kleinen Winterlinge ist keine von ihnen.

Winterlinge in der Vase

Winterlinge - Samenstand Winterlinge - Liebseeligkeiten

Als ich die Blumen pflückte, waren alle Blüten noch geschlossen. Kaum in der Vase, hat es keine fünfzehn Minuten gedauert und die Blüten der Winterlinge öffneten sich.

Collage Winterlinge

Diesen kleinen gold-gelben Gruß verlinke ich mit Holunderblütchen, bei der es jeden Freitag wunderschöne Blumensträuße zu sehen gibt.

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Außerdem verlinkt mit Freutag

 

Eine Rose im Januar

Hallo ihr Lieben,
dies ist der erster Blumenstrauß, mit dem ich ins neue, blumige Jahr starte. Eine Rose und ein Zweig der Korkenzieherhasel, mehr steht heute nicht in der Vase. Mir war in dieser Woche überhaupt nicht danach, das Haus zu verlassen um ein Blumengeschäft aufzusuchen. Was mich davon abhielt, war der ständige Dauerregen, die Dunkelheit und der sich damit bei mir einstellende Winterblues. Lediglich zu ein paar Schritten in den Garten konnte ich mich aufraffen. Und da fand ich dann auch die Blümchen, bzw. die Blume für den heutigen Friday-Flowerday bei Holunderblütchen. Anfang Januar und noch immer findet sich hier und da eine vereinzelte Rosenblüte. Diese langstielige Rose ohne Stacheln duftet im Sommer sehr stark, was um diese Jahreszeit natürlich nicht der Fall ist. Ich bezweifle auch, dass sich die Blüte noch öffnen wird, aber immerhin. Hier in der Vase zusammen mit der Korkenzieherhasel kommt sie allemal besser zur Geltung als im Garten, in dem sich um diese Jahreszeit ohnehin niemand aufhält und ihr Beachtung schenkt.

rose und ein zweig der korkenzieherhasel in Vase

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Hochstammrose Larissa

rose larissa und hortensie im glas - kerze

Hallo ihr Lieben,
wer hin und wieder am Friday-Flowerday meinen Blog besucht weiß, dass ich meine Vasen gerne prall mit frisch gepflückten Blumen aus dem Garten fülle. Gar nicht so einfach um diese Jahreszeit, immerhin ist es schon Mitte November. Ungeachtet der Jahreszeit blühen bei mir im Garten noch die Buschmalve, der Storchenschnabel, Cosmea, die Fette Henne, Hortensien und vereinzelt öffnet sich noch eine Rosenblüte. Richtig schön sehen sie alle nicht mehr aus, sie haben zum Teil schwarze Flecken, halbe Blüten oder liegen aufgrund des Regens auf dem matschigen Boden. Ich muss schon auf die Suche gehen und genau hinsehen, um noch was Schönes für die Vase zu finden. Diese Woche hat es noch geklappt und auf meiner Hobelbank, die uns als Küchentresen dient, konnte ich vier Blüten der Hochstammrose Larissa und eine Hortensien anrichten.

Rosenblüten und Hortensien - Rosen in Gläser - Gläser als Vase und Kerzenständer - Tischdeko - Blumendeko

zwei blüten der rose larissa in gläser

hortensienblüte im glas - kerze - rosenblüte

Ich bin gespannt, wie lange ich den Gang in ein Blumengeschäft noch vermeiden kann. Was blüht denn bei euch noch so an Schnittblumen im Garten?

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

 

 

Ein stürmisches Geschenk

Rosenzweig - weiße Rosen - Rose Schneewittchen

Hallo ihr Lieben,
heute steht ein Zweig meiner „Hochstammrose Schneewittchen“ in der Vase. Die Rose steht bei mir in der dunkelsten Ecke des Hauses, und obwohl sie kaum Sonne sieht, entwickelt sie sich dort prächtig. Sie ist immer frei von Krankheiten, wurde noch nie gedüngt und steht zurzeit das zweite Mal in Blüte. Freiwillig abgeschnitten habe ich sie nicht, hätte ich auch nie gemacht – das war der Sturm.  Der anfängliche Ärger über den angebrochenen Zweig ist inzwischen verflogen. Und wer weiß, vielleicht halten die Blüten in der Vase ja länger, als die dem Dauerregen ausgesetzten.

Rosen - Blumenstrauß - weiße Rosen

weiße Rosen vor dunklem Hintergrund

Blumenvase - Holzfrüchte - Deko - Holzpilz

Holzfrüchte - Dekoration - Früchte aus Holz und Holzpilz

Rosenblüte - weiße Rosenblüte - Rose Schneewittchen

weiße Rosen - Rose Schneewittchen

Bis zum nächsten Mal
Edelgard

Verlinkt mit Holunderblütchen, fff, Floral Bliss und Freutag

 

 

 

 

Unermüdliche Cosmea

Blumenstrauß aus Cosmea - Schmuckkörbchen

Die Cosmea, auch Schmuckkörbchen genannt, ist ein unermüdlicher Sommerblüher. Bis zu den ersten Frösten erfreue ich mich jedes Jahr an ihren federleichten Schalenblüten.

Hallo ihr Lieben,
obwohl der Herbst meine liebste Jahreszeit ist, habe ich mir mit meinem Blumenstrauß aus Cosmea noch einmal die Leichtigkeit des Sommers ins Haus geholt. Ganz zerbrechlich wirkt die Cosmea mit ihren zarten, fast durchsichtigen Blüten und den federfiedrigen Blättern. Jedoch, der seit Tagen anhaltende Sturm und Dauerregen, scheint ihnen nichts auszumachen. Noch halten sie dem herbstlichem Wetter stand und wenn ich Glück habe, erinnern sie noch bis zum ersten Frost an die längst vergangene Jahreszeit, den Sommer.

Blüten der Cosmea - Schmuckkörbchen

 

Rosa Blüte der Cosmea

Schmuckkörbchen - Cosmea

Vielleicht wird mein nächster Blumenstrauß ja etwas herbstlicher.
Bis dahin euch allen ein schönes Wochenende
Edelgard

 

Verlinkt mit dem Freutag und Holunderblütchen

Herbst in der Vase

Bunter-Herbststrauß---Blumen-und-Früchte

Der Herbst ist der Frühling des Winters.
Henri de Toulouse-Lautrec

Recht muss ich dem Henri geben, wenn ich mir diese Blütenpracht des Septembers anschaue. In meinem Garten blühen die Blumen noch unaufhörlich. Die meisten meiner Rosen zeigen mit ihrer zweiten Rosenblüte, was in ihnen steckt, andere Blumen stehen noch in den Startlöchern. Noch gibt es also keinen Grund, dem Sommer hinterherzutrauern. Bis der Garten richtig kahl ist, wird noch einiges an Zeit vergehen.

Blumen im Herbst

Herbst - Rosenblüte - Brombeeren und Cosmea

Herbstbild

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt.

Friedrich Hebbel

Herbststrauß und Herbstfrüchte

Diese herbstlichen Blumen, Früchte und das Gemüse teile ich mit Holunderblütchen, dem Freutag und fff.