Endlich – Blumen aus dem Garten

Hallo ihr Lieben,
endlich ist es soweit, der Frühling ist da und im Garten zeigen sich immer mehr Frühjahrsblüher in ihrer ganzen Schönheit. Mit den ersten Narzissen und dem Schneestolz aus dem Schrebergarten, habe ich mir gestern den Frühling in die Gartenlaube geholt. Ursprünglich wollte ich die Blumen mit nach Hause nehmen, habe mich dann aber entschieden sie im Gartenhaus zu lassen. Bei schönem Wetter wird der Garten ohnehin zum Wohnzimmer und ich halte mich dort länger auf als Daheim. Zu den Narzissen habe ich noch ein paar Zweige der Rosskastanie gestellt, die mich besonders faszinieren, wenn sie sich noch etwas mehr öffnen werden. Noch sind es dicke, klebrige Knospen und es dauert noch ein wenig, bis die austreibenden Blätter ihre braune Hülle abstoßen und sich entfalten.

Frühlingssträuße - Blumen im Frühling - Osterglocken

 

Narzissen - Kastanienzweige - Forsythien

Osterglocken - Narzissenblüte

Rosskastanie im Aufbruch und Narzissenblüte - Frühling

Zwergnarzissen und Forsythie

Das waren meine ersten Schätze aus dem Schrebergarten. Mal sehen, was mir der Garten in der nächsten Woche schenkt.

Bis dann
Edelgard

Verlinkt mit dem Friday-Flowerday bei Holunderblütchen

 

8 Gedanken zu „Endlich – Blumen aus dem Garten

  1. Liebe Edelgard,

    wir haben nur so Mininarzissen im Garten und die möchte ich nicht abschneiden, die sehen so schön aus.
    Für nächstes Jahr habe ich mir vorgenommen größere einzupflanzen. Das erinnert mich immer an die
    Reihe Narzissen bei meinen Großeltern im Garten. Das fand ich immer so schön.
    Deine Narzissen sehen so schön aus.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

  2. Liebe Edelgard,
    Sehr schön,deine beiden Sträuße aus dem Garten!
    Der Krug passt ja auch wunderbar dazu!
    Ist toll,wenn man sich im eigenen Garten an Blumen bedienen kann!
    Ganz liebe Blumengrüße von
    Kristin

  3. Liebe Edelgard,

    mir geht es wie dir. Ich freue mich auch sehr, dass ich nun (außer ein paar Schneeglöckchen) die ersten Blumen aus dem Garten in der Vase habe. Genau wie bei dir sind es Narzissen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende in deinem Frühlingswohzimmer, deinem Garten.
    Liebe Grüße! Birgit

  4. Liebe Edelgard,
    wenn ich bedenke, dass hier die Narzissenzeit schon so gut wie vorbei ist, müsste ich mir noch fix so ein hübsches Gartensträußchen wie deines aus den Beeten pflücken.
    Lieben Gruß und hab ein feines Wochenende – Marita

Schreibe einen Kommentar