Ein Geschenk auf die Schnelle

„Mama hat morgen Geburtstag und ich habe noch kein Geschenk, Oma“.
Nach mehreren Überlegungen wie wir auf die Schnelle ein Geschenk herbeizaubern könnten, entschied Muckel sich auch ein Wollbild zu machen. Die Märchenwolle lag noch auf meinem Arbeitstisch, den Bilderrahmen fanden wir im Keller. Es war nicht ihr erstes Wollbild, schnell war auch klar, was abgebildet werden sollte. Sie selbst, eine Blume, die Sonne und eine Libelle. Glitzersteine auf dem Rahmen durften natürlich nicht fehlen. Ganz konzentriert entstand das, was sie sich vorgestellt hat – und stolz war sie.

 

muckel3

muckel2

 

max-puppe-nach-waldorfart

Nach einem kurzen Schläfchen auf dem Küchenboden wurde das Geschenk schön eingepackt und versteckt.
Die Puppe auf dem Bild ist übrigens Max, eigentlich meine! Puppe.
Max wurde aber inzwischen adoptiert und lebt in der Puppenfamilie meiner Enkeltochter.

 

Hier könnt ihr aber schon mal einen kurzen Blick auf die Art von Puppe erhaschen, die ich hier demnächst zum Kauf anbieten werde.

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Ein Geschenk auf die Schnelle

  1. Eine besseres Geschenk hätte Muckel mir nicht machen können! Ich habe es in meinem Arbeitszimmer aufgehängt – denn es strahlt so viel Lebensfreude aus und das motiviert ganz ungemein!

Schreibe einen Kommentar